Psychologische Begleitverfahren

 

Zusammenhang von Psyche und Immunsystem

Unsere Praxis versteht sich nicht in erster Linie als psychotherapeutische Praxis.

Allerdings sind wir überzeugt, dass im Rahmen eines ganzheitlichen Konzeptes die psychische Begleitung und Unterstützung nicht nur sehr hilfreich und wichtig sein kann, sondern sogar ein sehr zentrales Element ist.

Dass Stimmungen, Gefühle, emotionale Reaktionen und Befindlichkeiten auch immer körperliche Prozesse beeinflussen ist eine banale Erkenntnis und können wir täglich am eigenen Leib spüren. Jede Aktivierung emotionaler Bereiche im Gehirn hat spürbare körperliche Auswirkungen – negative wie positive.

Welchen wichtigen Stellenwert aber die Psyche bei der Stärkung der Selbstheilungskräfte hat, wird in der täglichen Praxis noch allzu oft ignoriert.

Angst- und Stressreaktionen, Trauer und emotionale Traumata haben einen direkten, negativen Einfluss auf unser Hormonsystem und führen zur Schwächung des Immunsystems.

 

Unser Ziel der Stärkung der Abwehr- und damit der Selbstheilungskräfte ist insofern auch davon abhängig, wie gut es uns gelingt, eine positive, selbstbejahende und optimistische Grundhaltung aufzubauen.

Ziel ist eine unmittelbare Entlastung und Stabilisierung, eine positive Verarbeitung und Integration und eine Überwindung.

Da dies bereits direkte Auswirkungen auf eine mögliche Operation und andere Therapien haben kann, liegt uns eine möglichst frühzeitige Intervention sehr am Herzen. Zusammen mit anderen naturheilkundlichen Therapien, insbesondere der orthomolekularen Medizin, kann dies positive Auswirkungen auf das OP-Ergebnis und den weiteren therapeutischen Verlauf haben.

Grundsätzlich sind alle Techniken, die eine Entspannung und einen Stressabbau sowie eine positive Einstellung bewirken hilfreich. In unserer Praxis arbeiten wir mit der patientenorientierten Gesprächstherapie, der Trancetherapie und der EMDR-Therapie.

Leben nach dem Krebs

Gerade in der Therapie von Krebserkrankungen sind in den vergangenen Jahren deutliche Fortschritte gemacht worden. Verlängerte Lebenserwartunge oder sogar komplette Heilung wird bei einigen Tumoraten immer häufiger.

Eine Heilung von einer Krebserkrankung ist zweifelsfrei etwas ganz Wunderbares.

Nichtsdestotrotz stellt auch diese Situation häufig eine ganz neue, unbekannte Herausforderung für die PatientInnen dar. Ein Leben nach dem Krebs ist oft ein neuer Lebensabschnitt und auch begleitet von Unsicherheiten, Ängsten und alltäglichen Unwägbarkeiten. Auch hier kann eine Begleitung und Unterstützung wertvoll für eine psychische Stabilisierung, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden sein.

Sinnfindung spielen dabei eine ganz wesentliche Rolle.

 

Psyche und Schmerz

Chronische Schmerzen sind für jeden Patienten massiver Dauerstress, der zur körperlichen und seelischen Erschöpfung, Schlaflosigkeit bis hin zur Depression führt. Gewohnt Aktivitäten können nur noch eingeschränkt und mit hohem Kraftaufwand bewältigt werden. Die Gedanken kreisen nur noch um die Schmerzen und die Angst vor neuen Attacken hält uns oft im Bann und führt zur inneren Starre.

Als „Gefangene im Schmerz“ fühlen sich viele Schmerzpatienten von ihren Mitmenschen unverstanden und vereinsamen. Viele haben nur noch einen Wunsch, schmerzfrei zu werden oder dass der Schmerz zumindest erträglicher wird. Zudem kann die Belastung durch Nebenwirkungen die medikamentöse Therapie stark beeinträchtigen.

Da den Schmerzen keine körperliche Ursache zugrunde liegt, ist eine Therapie auf körperlicher Ebene oft nicht ausreichend wirksam.

Insofern eignen sich verschiedene psychotherapeutische Therapien zur Linderung oder Heilung chronischer Schmerzen an. Wir arbeiten insbesondere mit der Hypnosetherapie, die eine sehr effiziente Therapie bei chronischen Schmerzen darstellt. Bei bestimmten Schmerzen kann auch die EMDR-Therapie eine hocheffiziente Schmerztherapie darstellen.

Praxiskonzept

“Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen” (Aristoteles)

Unsere Praxis hat sich auf die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen spezialisiert, die auf Störungen des Immunsystems zurückgehen oder Störungen der Immunabwehr zur Folge haben können.

Wir sind der festen Überzeugung, das jeder Mensch das Potential für Heilung in sich trägt und das Krankheit das Ergebnis von Ungleichgewichten und gestörter Selbstregulation ist.

Die Stärkung der Selbstheilungskräfte und die Wiederherstellung der inneren Balance, dem Gleichgewicht aus Körper und Geist, stehen deshalb im Mittelpunkt unserer Therapie. Eine genaue Analyse der Ursachen und ein Verständnis der Zusammenhänge der Erkrankungen sind dafür unbedingte Vorraussetzung.

Top